Gegen - Missbrauch e.V.

Die Plattform für Betroffene, Überlebende, Freunde und Partner

Dieses Forum ist Teil der eines Angebots von gegen - missbrauch e.V. Unsere Hauptseite finden Sie unter www.gegen-missbrauch.de

Aktuelle Zeit: 27.05.2019, 02:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ich binn schon was älter , habe mehr als s MB erlebt
BeitragVerfasst: 12.05.2019, 01:21 
Offline

Registriert: 11.05.2019, 00:51
Beiträge: 11
Wohnort: NRW
Kurz ist das gar nicht so hinzubekommen und ist auch das man öffentlich lesen kann ist für mich nicht so dolle manches zu schreiben .
Könnten Trigger drin sein .
Ich wurde von mindestens 8 Jahren bis 24 Lebensjahr s MB .
Es kann aber sein das das schon immer war , also von Kleinkind an .
Dann nach dem 24 Zigsten Lebensjahr( da kam ich dann in eine Psychosomatische Klinik , wo ich aber nicht mehr weiter wußte , wegen Beruf , Geld verdienen , dann kam ich in eine Tagesklinik für 11 Monate , aber s MB war da nicht Thema bzw ich weiß da nichts von ) ,ging es noch mal weiter , sogar draußen wo Leute drann vorbei gingen .
bis zum 26 Lebensjahr war ich dann wieder zuhause ,und weiter unterdrückt vom Vater .
Das hatte er ja aufgebaut , das ich nach draußen gar keine Kontackte mehr hatte .
Mit dem 26 Zigsten Lebsensjahr dann in der Geschlossenen gelandet weil ich zur Psychologin hingegangen war , weil ich angst hatte nach hause zu gehen .
Vor lauter Flucht vor zu hause hatte ich mich ausgepowert , und konnte nicht mehr .
11 Monate war ich dann in der Klinik . War aber ca 2 Wochen davon auf der Geschlossenen , das war keine schöne Erfahrung , was ich dort durch machen mußte . Bzw die nachvolgenden Klinikaufenthalte waren noch schlimmer gewesen .
Ich bekam eine Berufsbetreuerin , die hatte mich mit der sache der Verjährungsfrist nicht aufgeklärt .
Als ich dann anzeigen wollte war es schon verjährt .
Ich hatte nach dem Klinikaufenthalt mit dem Kinderschutzbund Telefoniert , was aber abgewiegeld worden ist . Ich wollte ja ein Kind schützen , wo er Pantenonkel von geworden war .Eine eh schon verstörtes Kind ( Ideales Opfer )
Ich dann beim WDR hingeschrieben ( Im land der Kinderfeinde ) die gaben mir schriftlich den Tip , das ich mich ans Jugendamt hin wenden sollte ,und die mir dann auch drauf brachten meinen Vater doch anzuzeigen .
Das hatte man mir bei allen Klinikaufenthalten nicht gesagt ,obwol ich nach der Geschlossenen ja eine Psychologin hatte , wo ich vieles davon erzählt hatte .
Dann ist meine Mutter gestorben , die war ja immer sehr krank ...... . sie ist im Streit gestorben . weil sie mir alles Vorwürfe machte .
Aber der Plötzliche Tot , hat mich umgehauen , sicher weil es ja auch im Streit passiert ist , bzw Selbsschutz von mir .
Dann bekam ich ......... . durch Nachbarschafts Pysychoterror . ........ dann binn ich später verunfallt . Dadurch gehändikäpt .
Pflegedienst hatte mich dann Getriggert ,Übergriff obwol ich sagte Sie solle damit aufhören , und eine hatte es gar nicht gekonnt und mir körperlich bei der Tätigkeit nicht gut getan .
Aber da wurde auf mich nicht eingegangen .
(Psychiatrie nach den vorherigen Aufzählungen , ist ein totales Trauma .)
So das ist mal Grob was ich so erleben mußte .
Ich hoffe , das ich auch mal ein besseres Leben haben kann .Leider mit Körperlichen Gebrechen , Das Seelische hatte ich ja vorher schon gehabt .
Grüße
Schwänin

_________________
War immer wieder neu Opfer ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich binn schon was älter , habe mehr als s MB erlebt
BeitragVerfasst: 12.05.2019, 21:08 
Offline

Registriert: 08.12.2013, 12:31
Beiträge: 1332
wünsche dir viel kraft, weil ich nicht weiß, was ich schreiben kann
kommt mir einiges bekannt vor, manches. deswegen bin ich sprachlos.

_________________
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold... und wer bezahlt (dafür)?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich binn schon was älter , habe mehr als s MB erlebt
BeitragVerfasst: 12.05.2019, 22:34 
Offline

Registriert: 11.05.2019, 00:51
Beiträge: 11
Wohnort: NRW
Hallo unterwegs

Danke für deinen Post , das du meinen Beitrag gelesen hast .
Ja Krafwünsche kann man immer brauchen ,Danke .

Du mußt nicht weiter lesen .Ich denke jetzt Triggert es mehr .

Ich hatte eine Analvenentrombosen Op 2009 Gehabt , das lößte Kindheitshandlungen (und Gefühle )bei mir aus ........ es war vorher alles Tot gewesen . Aber nach der OP kam dann alles hoch , Ich begann die ganzen Zusammenhänge zu verstehen .
Einen Therapieplatz war gar nicht zu bekommen , wo alles doch so akut hoch kam .
Ich hatte angst ,was da noch alles so hoch kommen könnte .
Aber heute kommt da nicht mehr so fiel hoch , weil ich ja jetzt Körperlich behindert bin , und manches nicht mehr machen kann .
Ich hatte vorher ja den MB nur so verarbeitet , das das Geschlechtliche nur der MB war , alles was da drum herum schreckliches geschah , hatte ich nicht dazu gezählt .
Aber das gehörte dazu !
Ich googelte dann herum und fand dann Netzwerk B.
Da bekam ich den Tip , einen OEG antrag zu machen , das sagte mir sonst keiner .
Ich hatte da ja noch nicht lange Internett .
Es war ein Langer harter Kampf , aber es hat sich ein wenig gelohnt .

Mein Vater hatte ja später keine Skrupel gehabt , es auch draußen zu machen , wo die Leute vorbei gingen ..... .
Auch hatte er keine Skrupel , als er mich mit 33 Jahren dann ins Gesicht geschlagen hatte, (er kam einfach zu mir hin ). ....... darauf hin hatte ich ihn dann zur Rede gestellt .
Die Antworten waren
Spoiler: Anzeigen
Schrei ruhig alles raus , damit die Leute alle hören , was du mit dir hast machen lassen , es war in seinem Garten gewesen , seine Nachbarn . Meine Mutter wußte ja , das ich nicht mehr zu denen rein wollte , aber Sie meinte in den anderen Garten, könne ich ihr die Sachen dann hinfahren, die ich ihr gegeben hatte , da kam mein Vater und stellte mich zur rede .
Weil ich ihm am Telefon ja mal gesagt hatte , das er ein Dreckschwein währe , ich habe das meinste davon dann verdrengt , dann schlug er mich . Er war da schon öfters ans Telefon gegangen , obwol abgesprochen war , das er da nicht drann gehen soll( er hatte mich auf der Arbeit abgepasst ,und mir gesagt das ich doch weiter kontackt zu meiner Mutter halten sollte , er würde sich dann auch raus halten ) . Da hatte ich zu der Zeit noch eine Psychologin , und da hatten wir uns überlegt was ich dann sagen könnte .
Aber die Psychologin war stolz auf mich gewesen , das ich ihm dann so zur Rede gestellt hatte .
Er fuchtelte ja immer zu weiter vor meinem Gesicht herum , ich sagte, er solle das sein lassen , da sagte er, er würde seine Finger , da hinhalten wo es ihmgefällt ( Ja seine dreckigen Finger ), zuvor hatte er mich ja noch geschlagen , da dachte ich immer zu das er mich noch mal schlagen würde .
Ich war im Mund ja von dem Einen Schag ja am Bluten ,....... Als er die Finger nicht weg nehmen konnte , habe ich ihn auch mal eins übergebraten . Da war er ganz irritiert gewesen ..... aber er hat dann seine Finger nicht mehr so um mein Gesicht herumgefuchtelt .Ich hatte eine Anzeige gemacht , das er mich so Blutig geschlagen hat , hatte das bei der Polizei Vorgezeigt ... .
Da ich ihn ja nicht mehr anzeigen konnte , weil es verjährt war , war er ja kein Täter .
Die schrieben dann das währe kein öffentliches Interesse drann . man solle vor dem Schiedsmann gehen und sich versöhnen . :wall .
Tolle Gesetze ! :( :roll:
Das habe ich natürlich nicht gemacht .
Es gab noch 2 Täter Einer draußen auf dem Feld und dann einen von der Bahn , dann 3 Frauen die mich zusammengeschlagen haben , in der Zeit wo ich auf einen Vermeintlichen Bus gewartet habe , meine Mutter schickte mich dort hin .Da war ich dabei den Fürhrerschein zu machen .


Ich denke das reicht erst mal
Grüße
Schwänin

_________________
War immer wieder neu Opfer ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich binn schon was älter , habe mehr als s MB erlebt
BeitragVerfasst: 13.05.2019, 08:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2016, 03:08
Beiträge: 75
hallo Schwänin,

wenn ich das jetzt richtig mitbekommen habe bist du neu hier und ich heiße dich recht herzlich willkommen.

Deine Geschichte liest sich sehr hart und es tut mir wirklich leid, was du da alles hast erleben müssen - weit über die Kindheit hinaus. ich wünsche dir viel Kraft und Sträke um das alles aufzuarbeiten und zu verarbeiten. Mehr kann ich dazu gerade nicht sagen.

LG Pünktchen

_________________
Es ist leichter starke Kinder aufzubauen
als kaputte Erwachsene zu reparieren

Frederick Douglass


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich binn schon was älter , habe mehr als s MB erlebt
BeitragVerfasst: 13.05.2019, 14:31 
Offline

Registriert: 08.12.2013, 12:31
Beiträge: 1332
habe dich gelesen
triggert mich nicht
kommt mir nur manches bekannt vor

_________________
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold... und wer bezahlt (dafür)?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich binn schon was älter , habe mehr als s MB erlebt
BeitragVerfasst: 13.05.2019, 17:46 
Offline

Registriert: 18.04.2014, 21:16
Beiträge: 285
Hallo Schwänin,

:) herzlich willkommen auch von mir.
Ich habe aber das meiste deines Textes gelesen, das im Spoiler nicht.
Es ist wirklich viel schweres usw dabei.. Du hast schon viel gemacht und machst viel, um dir zu helfen.. Das finde ich gut.
Ich wünsche dir auch sehr, dass du auch ein besseres Leben haben kannst!

Viele Grüße
collieeeeechen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich binn schon was älter , habe mehr als s MB erlebt
BeitragVerfasst: 13.05.2019, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2011, 21:47
Beiträge: 947
Wohnort: Hamburg
Hallo Schwänin,

ein herzliches Willkommen auch von mir hier im Forum. Schön, dass Du hierher gefunden hast. Ich hoffe, Du findest hier einen guten Austausch.

Liebe Grüße, Petra

_________________
„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ (Antoine de Saint-Exupéry, Der Kleine Prinz)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich binn schon was älter , habe mehr als s MB erlebt
BeitragVerfasst: 14.05.2019, 08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2013, 11:31
Beiträge: 781
Hallo Schwänin,

auch von mir ein "herzliches willkommen". Ich habe Dich auch gelesen und wünsche Dir weiterhin viel Kraft und einen guten Austausch.

Liebe Grüße Melanie :-)

_________________
Auch ein langer Weg beginnt mit einem ersten Schritt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich binn schon was älter , habe mehr als s MB erlebt
BeitragVerfasst: 14.05.2019, 14:09 
Offline

Registriert: 11.05.2019, 00:51
Beiträge: 11
Wohnort: NRW
Zitat:
was du da alles hast erleben müssen - weit über die Kindheit hinaus

Ja da hast du recht .
Danke den Post hat richtig gut getan :)

Zitat:
ich wünsche dir viel Kraft und Sträke um das alles aufzuarbeiten und zu verarbeiten.

Ich habe schon sehr fiel meinem Freund erzählt , eine Psychologin habe ich nicht mehr , die letzte die ich hatte . Das klappte gar nicht richtig . Und später wegen den Nachbarthema dann gar nicht mehr . Nach den Stunde mußte ich dann erst laange mit meinem Freund alles bereden , um mit der Therapiestunde klar zu kommen .
Zitat:
Ich wünsche dir auch sehr, dass du auch ein besseres Leben haben kannst!

Ja ich wills hoffen , ich habe jetzt lange genug in meinem Langen Leben leiden müssen .
An eine Heile Welt kann ich nicht mehr glauben .




Zu anfang ging das ja noch so einigermaßen (also für mich gesehen) (s MB wird es wol immer weiter geben :(
Zudem die Gesetze ja auch noch abgeschwächt worden sind ,d.h. das die Ärzte keine Meldepflicht mehr haben , oder habe ich das falsch verstanden ?
Wo das mit dem OEG ja nun auch wol kaum noch durch zu bekommen sein soll , demnächst . Laut Netzwerk B hinweiß .
Wird dann die Verantwortung , dann wol gänzlich abgeschafft . Das Augen und Ohren und alles zu machen dann keine Konsequenzen hat .
Kostet dann ja keinem mehr was .
Das währe schön , wenn ich das falsch verstanden hätte .)
Aber nach dem Nachbarschafts Vertigmache , konnte ich dann gar nicht mehr drann glauben , das man jetzt alles hinter sich hat und alles wie es gehen mag ? , an Ballast loß werden könnte .
Das man als Erwachsener noch mal Opfer wird , hätte ich damals nicht gedacht .
Ich dachte ja das man als Kind halt nur ein Ideales Opfer währe . Und auch die Klassenkameraden sich dann verändert haben könnten .
Denn dort hatte ich auch nur Übergriffe erdulden müssen d.h. Zusammenschlagen .... .
Spoiler: Anzeigen
Und noch von den Brüdern meiner sogenannten Freundin , die mich im Feld ,bei mir am Po zu schaffen gemacht haben ...
Als das raus kam, hatte ich dann gar keine Freunde mehr , wo ich ja vorher da auch kaum Gelegenheiten zu hatte .Aber danach war gar nichts mehr .
Mein Vater dadurch eine Ausrede hatte dann an mich rann zu kommen .

Die in der Leehre die Cheffin , die kam mit mir nicht klar mit meinem Verhalten .
Sie war eine Junge Mutter gewesen , sie sagte ,man hätte sie vom arbeitsamt mich nahe gelegt , das Sie mich aufnehmen solle .
Ich hatte unter anderem mich selber verletzt . Weil ich mit einer Situation nicht klar gekommen war .
Für das OEG verfahren hatte ich zu der noch mal Kontackt aufgenommen , das war ein tolles Gefühl gewesen , so von ihr aufgenommen zu werden , ernst genommen worden binn .
Sie hat mir erzählt ,das Sie s MB in Verdacht hatte , und sie habe Ihren Mann dazu gefragt , der meinte da, das er das nicht meinen würde .
Aber diese Cheffin hatte mich damals heimlich zur Jugend und Familienberatungsstelle hin begleitet .
Aber dort traute ich mich wol nichts zu sagen, der Therapeut sagte in der Nachforschung fürs OEG verfahren , er habe mich da wol in einer Weise dadrauf hin befragt . Ich hätte da zugemacht .
Nun ja ich hatte immer angst gehabt , das wenn ich was sage , das dann meine Eltern dazu befragt werden und ich dann die Levitten geblasen bekomme .
Was ich da erzählen würde .
Warum ich die Angst hatte, weiß ich nicht , kann mich da nicht drann erinnern .
Muß ich ja dann schon mal erfahren haben .
Ich habe den Therapeuten immer wieder meilenweit weg , von mir wargenommen .

Grüße
Schwänin

_________________
War immer wieder neu Opfer ....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007, 2016 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de